Wirtshaus zur Wilden Ente – Güdingen

0
882
Wirtshaus zur Wilden Ente in Güdingen
Wirtshaus zur Wilden Ente in Güdingen - Eingang durch den wunderschönen Biergarten

Wirtshaus zur Wilden Ente in Güdingen
Wirtshaus zur Wilden Ente in Güdingen - Eingang durch den wunderschönen Biergarten

Ente gut – Alles Gut

Ich bin ein sehr kritischer Enten Esser. Bis dato sind bereits der Rathauskeller und das Alte Casino durch meinen „Halbe Enten Test“ durchgefallen. Für die Küche stellt eine halbe (oder auch eine ganze) Ente eine große Herausforderung dar. Enten können nicht auf Abruf gegrillt werden – ausser der Gast möchte sich vorher noch ein Championsleague Spiel inklusive Verlängerung anschauen. Allerdings ist das Vorwärmen von angegrillten oder gar gegrillten Enten auch nicht einfach. Meist trocknet das Fleisch vollständig aus.

Das Wirtshaus zur Wilden Ente in Güdingen an der Schleuse präsentiert sich sowohl im Namen als auch auf der Karte als ausgewiesenes Enten Spezialrestaurant – von daher waren meine Erwartungen an die Ente sehr hoch.

Um das Ergebnis vorweg zu nehmen: im Saarland haben wir noch keine bessere halbe Ente gegessen – aber perfekt war sie leider auch nicht. Unser absoluter Entensieger bleibt immer noch das Asam-Schlössl in Maria-Einsiedel bei München.

Die halbe Ente wurde recht zügig in einer Auflaufform zusammen mit einem dicken Kartoffeltaler und frischem Gemüse serviert. Die Ente war zart und noch recht saftig und das Aufwärmen hat Ihr nicht übermäßig geschadet. Vollkommen hat uns das Gemüse und der Kartoffeltaler überzeugt.

Neben der Ente haben wir noch die hausgemachten Gnocchi mit Ente und Apfel probiert – ein absolut empfehlenswertes Gericht. Gut gefallen haben uns auch die anderen Enten Variationen, wie z.B das Enten Cordon Bleu.

Für Kinder gibt es eine kleine Kinderkarte mit Schnitzel und Fischstäbchen.

Leider ist das Konzept „Biergarten mit eingebautem Spielplatz“ noch nicht ins Saarland vorgedrungen – eine echte Marktlücke

Das Wirtshaus zur Wilden Ente lädt im Sommer in einen wunderschönen Biergarten an der Saarschleuse ein. Bei schlechtem Wetter gibt es im Wirtshaus auch für große Gesellschaften ausreichend Platz, ohne das die Gemütlichkeit leidet.

Wir haben uns hier wohl gefühlt und kommen sicherlich gerne wieder zum Testen der übrigen Gerichte zurück. Das Personal war zuvorkommen, schnell und kompetent. Zum perfekten Biergarten fehlt eigentlich nur noch ein schöner Spielplatz. Ein Areal für Kinder ist zwar abgetrennt, aber nur lieblos mit einer Babyschaukel und einem ausgedient Holzboot bestückt worden.

Wirtshaus Zur Wilden Ente
Saarstr. 15
66130 Saarbrücken
Inhaber und redaktionell Verantwortlicher: Michael Schley
Telefon: 0 68 1 / 87 21 71
Telefax: 0 68 1 / 87 21 24
E-Mail: info(at)saar-schleuse.de
Internet: www.saar-schleuse.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here