Pulled Pork selber machen

0
1205
Pulled Pork selbst machen

Pulled Pork selbst machenNach der Burger Hype der letzten Jahre ist aktuell Pulled Pork der absolute Renner auf Strassenfesten, in Food Trucks und Szene Restaurants.

Was ist Pulled Pork?
Ein sehr lange auf niedriger Temperatur gegartes Stück Schwein, dass so weich gegart wird, dass man es mit 2 Gabeln leicht zerpflücken kann. Die Fleischfasern werden dann mit BBQ Sauce gemischt und in Burger Brötchen zusammen mit Cole Slaw (Weißkohlsalat) serviert.

Normalerweise braucht man für die Herstellung von Pulled Pork einen Smoker, viel Geduld und ein gutes Händchen, was die Bedienung des Smokers angeht.

Zum Glück geht das ganze auch viel einfacher und in der eigenen Küche. Lediglich ein Gerät sollte man sich dazu anschaffen – einen simplen Slow Cooker (auch Crock Pot genannt) wie zum Beispiel Crock Pot für 48€.

Pulled Pork im Crock Pot

Für euer eigenes Pulled Pork braucht ihr:

    ca. 1,5 kg Schweinefleisch (je nach Crock Pot Größe gerne auch viel mehr). Die Mengen der weiteren Zutaten habe ich auf 1,5 kg Schwein ausgelegt. Ich mag das magere Fleisch der Oberschale, aber Ihr könnt auch die fettere Schulter nehmen. Im Prinzip geht alles (ausser vielleicht Filet).
    250g BBQ Sauce – ich persönlich mag die von Heinz
    250ml Apfel Essig
    250ml Hühner Brühe (ich nehme einfach körnige Brühe und setzte mit kochendem Wasser eine sehr starke Brühe an)
    100g brauner Zucker
    1 Esslöffel Senf
    1 Esslöffel Worcestershire Soße
    1 Esslöffel Chilli Pulver (oder wenn Kinder mitessen, entsprechend weniger)
    1 große Zwiebel, gewürfelt (rote Zwiebeln schmecken hier am besten)
    2 Zehen frischer Knoblauch gewürfelt
    2 Teelöffel getrockneter Thymian, falls keiner im Haus ist, gehen auch Kräuter der Provence
    Hamburger oder Hotdog Brötchen

Die Zubereitung ist super einfach. Alle Zutaten in den Crock Pot geben. Grob vermischen, das Fleisch ein paar mal darin wenden und den Crockpot anstellen.
Wenn der Crockpot Temparaturstufen hat, dann entweder 11 Stunden auf niedriger Temperatur oder 6 Stunden auf hoher Temperatur garen. Bei Crockpots ohne Temperatur Regelung, reichen meist 6 Stunden.
Die einzige Regel, die beim Kochen mit Crock Pots gilt ist: Auf keinen Fall den Deckel hochheben :). Jedes Deckel öffnen verlängert die Koch zeit massiv. Also erst nach 6 Stunden reinschauen. Wenn das Fleisch leicht mit der Gabel zu zerpflücken ist, dann ist das Pulled Pork fertig.

Jetzt das Fleisch mit 2 Gabeln zerpflücken und mit der Sauce vermischen.
Einfach als Belag in getoastete Hamburger Brötchen oder Hot Dog Buns einfüllen und genießen.

Als Low Carb Variante, statt der Brötchen einfach ein Blatt Eisberg Salat nehmen und mit dem Fleisch füllen – auch sehr lecker.

Wie immer, guten Appetit und viel Spaß beim Kochen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here