Cranberry-Powerballs

0
802

Cranberry_PowerballsDiesmal war Ideengeber für unsere Powerballs das Internet, allerdings habe ich die Kombination, die mir schon beim Lesen so köstlich vorkam, ein umgestellt.

Der Clou: sie sind glutenfrei, vegan und (fast) roh-(und) köstlich.
Durch das Anrösten der Cashew-Kerne und die nussige Komponente des Mandelmehls schmecken sie nach Crunch, der Hauch von Salz in Kombination mit den Cranberries läßt an Karamell denken.

Die Powerballs bestehen aus:

50g goldgeröstete Cashewkerne
75g Mandeln
75g  Cranberries
1/2 gestrichenen Teelöffel echte Vanille
Eine Prise Salz

Die Mandeln fein zu Mehl zermahlen
Die Cashewkerne auskühlen lassen und mit dem Messer krokantstück verarbeiten.
Die Vanille in das Nussmehl einarbeiten und mit den Cashews und den klein geschnittenen Cranberries vermengen.
Salz in 2-3 Teelöffeln Wasser auflösen und mit der Masse vermengen.

Die Masse mit dem Löffel abteilen, zu kleine Portionen formen.

Die 15 Köstlichkeiten halten sich (sofern sie nicht vorher verspeist wurden) am besten eingetuppert im Kühlschrank.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here