Fridel – ein neues Supermarkt und Restaurant Konzept

0
1155

Burger im FridelDie Globus Handelsgruppe begibt sich in Saarbrücken auf völlig neues Terrain und hat mit Fridel einen Nachbarschafts-Supermarkt mit hochwertiger System Gastronomie eröffnet.

In der Halbergstraße, direkt gegenüber von Aldi und Lidl noch einen Supermarkt zu eröffnen, ist mutig. Aber Globus geht mit Fridel ganz neue Wege und setzt sich deutlich von der Konkurrenz ab. Breite Gänge, niedrige Regale, sehr freundliche Einrichtung – regelmäßige USA Besucher fühlen sich fast wie in einem Whole Foods – zumindest vom Ambiente her.

Das kleine Sortiment ist sehr gut gewählt und wenn mal was wichtiges fehlt, steht im Regal eine Karte mit QR Code, so dass man weitere Produkte bei Globus Online bestellen kann. Fridel dient nämlich auch als Abholstation für alle Globus Online Bestellungen. Den Wocheneinkauf kann man sich online zusammenstellen, an Fridel liefern lassen und dann dort noch nach Wunsch ergänzen – mit frischem Gemüse zum Beispiel.

Für diese Konzept gibt es von Essenbildet ein dickes Lob. Nachbarschafts Supermärkte mit freundlichem Personal kann es gar nicht genug geben.

Fridel ergänzt das Supermarkt Konzept noch durch eine neue Systemgastronomie, die in Saarbrücken getestet wird. Leider hat Globus hier die Hausaufgaben noch nicht ordentlich gemacht. Das Personal wirkt schlecht geschult und chaotisch. Die Abläufe stimmen noch nicht und die Wartezeiten sind viel zu lang. Getestet haben wir die Burger, die es leider und völlig unverständlicher Weise nur Abends gibt.

Der Burger, der uns nach 20 Minuten Wartezeit serviert wurde hat übrigens fantastisch geschmeckt. Gut gewürzt, tolles Burger Brötchen, leckerer Cole Slaw und hausgemachte Pommes. Alles sehr lecker. Wenn Globus jetzt noch das Bio- und Gesundheitskonzept des Marktes konsequent auf das Restaurant umsetzt und zum Beispiel Burger mit glutenfreien Brötchen anbieten würde, wäre alles perfekt und zukunftsfähig.

Wir werden Fridel nach der Einarbeitungszeit der Restaurant Crew auf jeden Fall noch mal testen. Wenn die Abläufe dann stimmen, werden wir dort sicher öfter Burger essen gehen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here